5 Wege um mit nur 2 Fotos eine ganze Geschichte zu erzählen.

Die kleinste Fotoserie besteht aus zwei Fotos. Reicht das aus um eine Geschichte umzusetzen? Na logo! 🙂 In diesem Artikel zeige ich nicht nur fünf beliebte Methoden wie aus einem Bild-Paar eine Geschichte wird, sondern beantworte auch die Frage warum Mini-Foto-Serien überhaupt so cool sind. Die kurze Antwort lautet: Weil sie für jeden umsetzbar sind! Egal ob im privaten oder beruflichen Umfeld.

Storytelling mit nur 2 Fotos. Los geht‘s…

  1. Vorher-Nachher Bilder
    Diese Bild-Kombination erzählt eine Geschichte von Veränderung. Je nachdem was zu sehen ist, können die einzelnen Bilder Indizien auf den Grund und die Art der Veränderung enthalten, sodass man mehr als nur die jeweiligen Zustände entdecken kann.
  2. Unterschiedliche Blickwinkel fotografieren
    Bilder die eine Szene aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten können unterschiedliche oder einander ergänzende Geschichten erzählen. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten eine Szene festzuhalten. Natürlich kann man das Wort Blickwinkel auch durchaus wortwörtlich nehmen. Aus dem Blick von zwei gegenüberstehenden Personen zum Beispiel.
  3. Zeige die Protagonisten
    Auf zwei Bildern kann man auch zwei unterschiedliche Protagonisten inszenieren die entscheidend zur Geschichte beitragen. Den Held, die Gefährten oder den Antagonisten.
  4. Detail + Szene
    Zwei Bilder die einen unterschiedlichen Detail-Grad einer Szene zeigen ergänzen sich wunderbar. Das funktioniert in beide Richtungen. Erst die Szene und dann ein Detail, das die Szene vertieft oder in ein neues Licht rückt. Oder: Über ein Detail kann man die Neugierde des Betrachters wecken. Die Szene zeigt dann die ganze Geschichte.
  5. Frage und Antwort
    Spannung erzeugst du wenn dein erstes Bild beim Betrachter Fragen aufwirft. Wenn du z.B. bewusst entscheidende Details weglässt oder unpassende Details inszenierst. Im zweiten Bild gibts du dann Antworten und löst die Geschichte auf.

Mini-Foto-Serien aus zwei Bildern können vielseitig präsentiert werden.

Egal ob du Visual Storytelling beruflich oder privat umsetzen möchtest. Mini-Serien geben dir nicht nur viel mehr Möglichkeiten als ein Einzelbild, sie sind gleichzeitig extrem flexibel. Ein paar Idee wie und wo sich Mini-Serien einsetzen lassen.

  • Im Fotoalbum (z.B. auf zwei Seiten. 2 Fotos gegenübergestellt)
  • auf einer Einladungskarten / Dank-Karten / Flyer (z.B. Vorder- & Rückseite, oder im Innenteil)
  • in Social-Media-Posts (z.B. als Slider, oder Collage)
  • in Social-Media-Storys
  • auf einer Website (oh hier gibt es endlose Möglichkeiten, Bilder die per Mouse-Over getauscht werden, Slider, uvm.)

Hast du noch mehr Ideen? Lass gerne eine Kommentar da!
Und jetzt: viel Spaß bei der nächsten 2-Bilder-Serie.

1 Gedanke zu „5 Wege um mit nur 2 Fotos eine ganze Geschichte zu erzählen.“

Schreibe einen Kommentar